LeadLearners.Org™ Thanks to all our 819376 visitors today, Monday, 17/Jun/2019

Wählen Stipendium Position
Lead Learners LeadLearners.Org
Empfohlene Seiten: TIGP, Bioinformatics.Center, Our Facebook Page | Zeichnen

Name des Stipendiums / Programm

Europa: European Master in Nuclear Fusion Science and Engineering Physics (FUSION-EP)



Wichtige Beschreibung
Das Joint European Master in Nuclear Fusion Science and Engineering Physics (FUSION-EP) wird von folgenden Partnern:

o Universiteit Gent, Belgien (Koordinator)
o Universit? Henri Poincaré?, Nancy, Frankreich
o Universidad Complutense de Madrid, Spanien
o Universidad Carlos III de Madrid, Spanien
o Universit t Stuttgart, Deutschland
Pro Studienjahr Erasmus-Mundus-Stipendien sind für FUSION-EP Studenten aus Drittländern zur Verfügung stehen. Staatsangehörige aus allen anderen als den 27 EU-Mitgliedstaaten (Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Spanien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Portugal, Rumänien, Großbritannien, Schweden, Zypern, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien), die die EWR-EFTA-Staaten (Island, Liechtenstein und Norwegen) und den Kandidatenländern für den Beitritt zur EU (derzeit Kroatien und Türkei), nicht Bewohner von einem der oben genannten Länder, und die nicht ihre Haupttätigkeit (Studium, Arbeit, etc.) für mehr als insgesamt 12 Monate in den letzten fünf Jahren in einer der oben genannten Ländern durchgeführt haben, werden als Kategorie A Studenten , alles andere Kategorie B.
Für akademische Jahr 2007-2008 kann das FUSION-EP Erasmus-Mundus-Konsortium insgesamt 26 Studenten, darunter 13 Studenten unter der "" Asian Fenster "" zu wählen, um ein Stipendium für die Einhaltung der hohen akademischen Standards gewährt werden. Unbeschadet , um eine geographische Ausgewogenheit über Studierende aus Drittstaaten zu gewährleisten, Erasmus-Mundus-Masterkonsortien müssen folgende grundlegende Kriterien bei der Auswahl der Studierenden aus Drittstaaten zu beachten:
nicht mehr als zwei der ausgewählten Studierenden aus Drittstaaten sollten aus dem gleichen Land kommen.
nicht mehr als zwei der ausgewählten Studierenden aus Drittstaaten sollten aus der gleichen Institution (3, wo eine Partnerschaft im Rahmen der Aktion 3 festgestellt wurde) kommen.


Teilnahmeberechtigung und anderen Kriterien
Staatsangehörige aus allen anderen als den 27 EU-Mitgliedstaaten (Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Spanien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, die Niederlande, Portugal, Rumänien, Großbritannien, Schweden, Zypern, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Tschechische Republik, Slowakei, Slowenien), die die EWR-EFTA-Staaten (Island, Liechtenstein und Norwegen) und den Kandidatenländern für den Beitritt zur EU (derzeit Kroatien und Türkei), nicht Bewohner von einem der oben genannten Länder, und die nicht ihre Haupttätigkeit (Studium, Arbeit, etc.) für mehr als insgesamt 12 Monate in den letzten fünf Jahren in einer der oben genannten Ländern durchgeführt haben, werden als Kategorie A Studenten , alles andere Kategorie B.


Bewerbungsschluss
* 1. Januar 2013


Zusätzliche Informationen und wichtige URL
Cat. Ein Studenten-

Das Erasmus-Mundus-Stipendium besteht aus vierundzwanzig monatlichen Raten von 1000 Euro und einem Jahresbeitrag von 4000 Euro auf Aufwendungen, wie Abo-Gebühren, Versicherungen und Reisen abdecken. Cat. B Schüler

Das Erasmus-Mundus-Stipendium besteht aus vierundzwanzig monatlichen Raten von 500 Euro und einem Jahresbeitrag von 3.000 € nur, wenn der Student eine Diplomarbeit Forschungsaufenthalt in einem Nicht-EU-Partnereinrichtung verbringt. Dies ist nicht zwingend.


© 2019 LeadLearners.Org ™
admin@LeadLearners.Org
+18133888836
Designed by: Emmanuel Salawu at Bioinformatics Center