LeadLearners.Org™ Thanks to all our 1307789 visitors today, Wednesday, 20/Nov/2019

Wählen Stipendium Position
Lead Learners LeadLearners.Org
Empfohlene Seiten: TIGP, Bioinformatics.Center, Our Facebook Page | Zeichnen

Name des Stipendiums / Programm

Untersuchung subglazialen Prozesse mit Fernerkundung



Wichtige Beschreibung
Eine Reihe von Ansätzen zur Überwachung von Gletschern existieren. Traditionelle Methoden beinhalten die Überwachung Referenzpunkte auf der Gletscheroberfläche befindet mit Differential-GPS-Messungen über die Zeit. Allerdings haben Schwierigkeiten bei einfachen Zugriff auf Gletscher und die damit verbundenen Kosten für die Entwicklung von Methoden, die Satelliten-und Luft Beobachtungen angewendet werden kann, geführt. Ein solcher Ansatz ist durch die Analyse von Synthetic Aperture Radar (SAR) Beobachtungen, die in der Lage, Amplitude und Phaseninformationen sind. Diese Messungen können verwendet werden, um die räumliche Variation der Gletscheroberfläche zu charakterisieren und zu erkennen und genau zu quantifizieren Oberflächenverschiebung werden. Dieses Projekt wird eine hohe räumliche Auflösung interferometrische SAR (InSAR) Bilder aus der TerraSAR-X-Satelliten verwenden, um Gletschergeschwindigkeit zu berechnen. Die InSAR abgeleitete Geschwindigkeitsschätzungen wird mit einer Reihe von Oberflächenmessungen an Gletschergeschwindigkeit auf subglazialen Verfahren betreffen integriert werden. Dazu gehören Beobachtungen von traditionellen GPS, in situ subglazialen Funkfühler und Bodenradar (GPR). Das Ziel ist, zu verstehen, was treibt die Reaktion der Gletscher auf den Klimawandel.

Der Student wird mit der Ausbildung in der Entwicklung von Umweltsensornetzwerke als Teil der international gefeierten GLACSWEB Team http://envisense.org/glacsweb/ bereitgestellt werden. Das Training wird auch in der Fernerkundung und Bildverarbeitung und Analysetechniken zur Verfügung gestellt werden. Eine Reihe von Software für die Datenverarbeitung und SAR-Bildanalyse, ENVI und ERDAS Imagine umfasst erhältlich. Deshalb würde die Bestimmung dieser Zuschuss interdisziplinäre Ausbildung eines Studenten in einem breiten Spektrum von Fähigkeiten, einschließlich Bereich Glaziologie, Fernerkundung, GPS und GIS, während gewinnt auch Erfahrung in der Arbeit als Teil eines Forschungsteams zu ermöglichen.


Das Forschungs Schüler Southampton Erdoberfläche Dynamics-Gruppe und GECEO beizutreten. Die Schule unterhält hochwertigen Glaziologie Feldgeräte für die Forschung an Gletscherprozesse. Dies beinhaltet eine TOPCON Differential GPS, neue Kärcher HDS1000DE heißem Wasser bohren, Bohrlochkamera, Bohrloch Sediment Sampler und Eisbohrer. Die petrographischen Mikroskop für bis Dünnschnitt-Analyse ist in der Palaeoenvironments Labor untergebracht. Voll Ausbildung in allen notwendigen Techniken gegeben werden.


Teilnahmeberechtigung und anderen Kriterien
Bewerber müssen oder erwarten, eine erste oder zweite Klasse starken Obergrad zu gewinnen, in einem angemessenen Disziplin, nicht unbedingt Geographie. Einzelheiten zur Bewerbung sind ab Graduate School, Geographie und Umwelt, Universität Southampton, SO17 1BJ, Telefon 023 8059 2216, E-Mail geog-pgr@soton.ac.uk. Informelle Anfragen kann es zu Beauftragten (E-Mail supervisor@soton.ac.uk) vorgenommen werden. Für die neuesten Informationen über die Aufbaumöglichkeiten innerhalb der School of Geography, besuchen Sie bitte unsere Website unter http://www.soton.ac.uk/geography/postgrad/opps.html .


Bewerbungsschluss
* 17. Februar 2014


Zusätzliche Informationen und wichtige URL


© 2019 LeadLearners.Org ™
admin@LeadLearners.Org
+18133888836
Designed by: Emmanuel Salawu at Bioinformatics Center