LeadLearners.Org™ Thanks to all our 741770 visitors today, Wednesday, 26/Jun/2019

Wählen Stipendium Position
Lead Learners LeadLearners.Org
Empfohlene Seiten: TIGP, Bioinformatics.Center, Our Facebook Page | Zeichnen

Name des Stipendiums / Programm

Forschung auf Cephalosporin-Antibiotika in Fleisch und Milchprodukten



Wichtige Beschreibung
Projektziele
1. Entwicklung und Validierung von Methoden zur Cephalosporin-Rückstände in Lebensmitteln.
2. Übertragung der Methode für die Cephalosporine zum VPHRL so dass sie für Überwachungszwecke verwendet werden.
3. Untersuchen Sie die Auswirkungen von Cephalosporinen auf heimische Starterkulturen, Stabilität während der Herstellung und Verteilung in verschiedene Milchprodukte.
4. Um Forschung zu wichtigen Akteuren zu verbreiten.

Cephalosporine sind eine wichtige Antibiotikum zur Behandlung von bakteriellen Infektionen bei Lebensmittel liefernden Tieren eingesetzt. Ihre Verwendung in der Nahrungskette ist derzeit der 4. Generation Drogen, weil das Potenzial der Entwicklung von Resistenz gegen antimikrobielle Mittel beschränkt. Es besteht die Sorge über die Extra-Etikett Verwendung dieser Produkte, die insbesondere die Verabreichung an Geflügel und direkte Injektion von Null-Rückzug Produkte in das Euter der Milchkühe. Beide dieser Ansätze kann zu unerwünschten Rückständen in die Nahrungskette nachgewiesen. Es gibt keine Methode in nationalen Referenzlaboratorien für die Analyse der Cephalosporin-Antibiotikarückstände in der Nahrung zu präsentieren. Dies ist wahrscheinlich auf die Schwierigkeiten bei der Analyse dieser Substanzen. Dieses Projekt wird diese Lücke zu schließen, durch die Entwicklung und Validierung von LC-MS/MS Multirückstandsmethoden erkennen Cephalosporin-Antibiotika in Milch und Fleisch. Ein Ausgang aus dem Projekt wird es sein, auf die SOPS VPHRL bei Backweston übertragen. Zusätzliche Schulungen statt, um den Technologietransfer in der VPHRL unterstützt werden.

Das Projekt wird auch die Durchführung einer Risikobeurteilung der Cephalosporin-Antibiotika in der Milch. Es gibt erhebliche Nachfrage derzeit aus der Milchwirtschaft, um "unabhängige Beratung" für die Molkereiindustrie und Landwirte. Derzeit werden alle positiven Milchproben Groß außerhalb der Insel für die Analyse unter der Aufsicht von Tiergesundheitsunternehmen versandt. Das Projekt wird die Industrie durch die unabhängige Beratung in diesem Bereich zu unterstützen. Das Projekt wird auch untersuchen das Potenzial für verschiedene Cephalosporin-Antibiotika in die Nahrungskette verunreinigen folgenden genehmigten und nicht genehmigten Verabreichungswege. Milch wird von den behandelten Tieren und das Potenzial, verunreinigen verarbeitete Milchprodukte werden bewertet gesammelt werden. Die aus dieser Arbeit erzeugten Informationen kann die Forschung im Bereich der Antibiotika-Resistenz unterstützt durch die Bereitstellung umfassender Analysedaten. Diese Informationen können zu einer nachhaltigeren Einsatz von Antibiotika führen und ihr Potenzial für die Verschmutzung der Umwelt zu verringern.


Teilnahmeberechtigung und anderen Kriterien
Ein BSc 2,1 oder besser in Chemie, Biowissenschaften oder einem verwandten Fach. Der Antragsteller wird für eine Promotion an der Cork Institute of Technology registrieren. Die Forschung in diesem Projekt wird vor allem an der Teagasc Food Research Center in Dublin durchgeführt werden. Der Kandidat sollte eine gewisse Erfahrung im Bereich der chromatographischen Techniken haben. Wissen und Erfahrung der bionanalytical Techniken wie Lösungsmittel extyraction, Festphasenextraktion und Massenspektrometrie sind von Vorteil.


Bewerbungsschluss
* 31. Januar 2014


Zusätzliche Informationen und wichtige URL
Auszeichnung
Das Promotionsstipendium ist ein gemeinsames Forschungsprojekt zwischen Teagasc, Food Research Centre und der Abteilung für Chemie, Cork Institute of Technology. Der Student wird an der Teagasc Research Centre an Ashtown, Dublin 15 basieren und in Cork Institute of Technology registriert werden, die unter der Aufsicht von Dr. Ambrose Furey in Verbindung mit Teagasc Vorgesetzten, Dr. Martin Danaher. Die Gefährten werden so bald wie möglich beginnen nach dem 1. März, als der am besten geeignete Kandidat ernannt.

Das Stipendium bietet eine Stipendium in Höhe von 22.000 € pro Jahr. Studiengebühren (€ 3.000 pro Jahr für die EU-Bürger, 9000 € pro Jahr für Nicht-EU-Bürger) werden von den Studierenden aus dem Stipendium, das für 4 Jahre haltbar ist bezahlt.

Weitere Informationen / Anwendungen
Dr. Martin Danaher, Teagasc Nahrungsmittelforschung, Ashtown, Dublin 15, Irland
E-Mail: @ martin.danaher teagasc.ie
Dr. Ambrose Furey, Department of Chemistry, Cork Institute of Technology
E-Mail: @ ambrose.furey cit.ie

Bewerbungsverfahren
Senden Sie eine elektronische Kopie der Lebenslauf und ein Schreiben von Interesse gleichzeitig an:
Dr. Martin Danaher, E-Mail: @ martin.danaher teagasc.ie
Dr. Ambrose Furey, E-Mail: @ ambrose.furey cit.ie


© 2019 LeadLearners.Org ™
admin@LeadLearners.Org
+18133888836
Designed by: Emmanuel Salawu at Bioinformatics Center